Förderungen / Preise

Projektförderung (seit 1983)
Die Projektförderung gibt es seit 1983. Sie ist Kernstück und Hauptaufgabe des Akademievereins. Viermal im Jahr können Studenten als Klassen oder Gruppen ihre Anfragen auf Unterstützung vorbringen. Seit 1983 wurden insgesamt 600.000 € für Projektförderungen gemäß § 2 der Satzung ausgeschüttet.

Diplompreis (2008-2016)
Bis 2016 wurde jährlich mit dem Diplompreis in Höhe von € 3.000 ein hervorragender Absolvent der Akademie ausgezeichnet. Ab dem Wintersemester 2016/17 gibt es den Preis des Akademievereins zum Diplom.

Preis des Akademievereins zum Diplom (ab 2016/17)
Mit dem Wintersemester 2016/17 wird erstmals der „Preis des Akademievereins zum Diplom“ verliehen. Er ist mit € 3.000 dotiert.

Erster Preis (1997-2015)
Der Erste Preis wurde 1997 bis 1999 dank eines Sponsors ermöglicht. Nach einer Pause hat ihn der Akademieverein in eigener Regie zum Jubiläumsjahr 2008 wieder aufgenommen. Er zeichnete einen hervorragenden Beitrag der Jahresausstellung aus.

Preis des Akademievereins zur Jahresausstellung (ab 2016)
Zum Ende des Sommersemesters 2016 wird erstmalig der „Preis des Akademievereins zur Jahresausstellung“ verliehen. Er ist mit 3.000€ dotiert.

Atelierstipendium (seit 2006)
In den Otto-Steidle- Ateliers unter der Fußgängerbrücke in der Ganghoferstraße stellen wir durch ein Stipendium alle 3 Jahre einem jüngeren Künstler einen kostenlosen Arbeitsplatz zur Verfügung. Ab 2016 verlängert sich die Laufzeit von 3 auf 5 Jahre; zudem wurde das bisherige 100% Stipendium in zwei 50% Stipendien geteilt.