Josefine Pytlik

Kat. 40

Josefine Pytlik (Klasse Prof. Johanna Reich)

DRÜCKMICHLASSMICH (Größe S), 2021

Gefärbte Handtücher genäht, 52 x 35 x 10 cm
Auflage: Unikat
 
Präsentationskosten 50 € / Aufrufpreis 200 €
Die wichtigste Eigenschaft von Textilien ist ihre Beweglichkeit: sie sind in der Lage, die Formen des menschlichen Körpers nachzuvollziehen und daher seit tausenden von Jahren gängiges Material für Kleidung. Sie bieten Schutz, Wärme und gesellschaftliche Zugehörigkeit.
In meiner Arbeit konzentriere ich mich auf gebrauchte, dem Körper sehr nah gewesene Textilien (wie beispielsweise Strumpfhosen und Handtücher), denen Intimität, Geschichten und Gefühle innewohnen – die ursprünglichen Benutzer der Stoffe haben ihre Spuren hinterlassen. Diese bringe ich in eine neue ästhetische Form, härte sie mit Kunststoff aus oder nähe sie neu zusammen, färbe, übermale sie. Ich nehme ihnen häufig ihre wichtigsten Eigenschaften und überführe sie in einen statischen, objekthaften Zustand, um das Immaterielle möglichst unmittelbar zu manifestieren.
So wie in der Mode Textilien verarbeitet werden, um sich dem menschlichen Körper anzunähern, so verarbeite ich sie, um mich dem menschlichen Sein anzunähern.
 
Instagram: finiinif
Auktion2021 Josefine Pytlik
Josefine Pytlik / Foto: Shueh Oberschelp
Auktion2021 Josefine Pytlik