Nata Togliatti

Kat. 99

Nata Togliatti (Klasse Prof. Gregor Hildebrandt)

Mädchen auf dem Topf, 2021

Eitempera und Öl auf Auberginenverpackung, 89,3 x 63 cm
Auflage: Unikat
 
Präsentationskosten 0 € / Aufrufpreis 200 €
Verwurzelt in der Heimatwohnung der Künstlerin ist das Motiv des unschuldig, weiblichen, denkenden Wesens auf dem Topf eine Handlungsanweisung zum Nachmachen, ein Abbild einer Gefühlswelt, eine Haltung und Lebensphilosophie. Existentielle Fragen und das in Frage stellen von aktuellen Systemen dienen als Ausgangspunk für diese Werkreihe, die in seriellen Arbeiten resultiert. Gleichzeitig ist es eine Aufarbeitung von Erinnerungsfragmenten und eine Suche nach dem Selbst.

Eine alte Auberginenverpackung dient der Künstlerin als Bildträger für diese Arbeit. Es ist eine formale Entscheidung, auf Gebrauchsmaterial zu arbeiten, die Nata Togliatti seit mehreren Jahren verfolgt. Zurück zu den Ursprüngen – sowohl den eigenen als auch den Ursprüngen der Kunst, wo diese noch mit den einfachsten Mitteln entstand. Es ist eine Suche nach einer künstlerischen Sprache abseits vom klassischen Konsum, die jedoch einen Spiegel dessen darstellt.
Auktion2021 Nata Togliatti
Nata Togliatti / Foto: Shueh Oberschelp